Afro-Jazz mit Quéke

Termine: 
Freitag, 29. März 2019 - 20:00

Quéke ist eine Bläsergruppe, bestehend aus 11 Mitgliedern, mit Vorliebe für afrikanisch inspirierte Jazzmusik. Hier wechseln sich fetzige Bläsersätze mit gefühlvollen Soli ab und Drums sowie Percussion aller Art sorgen für einen abwechslungsreichen und spannenden Groove.

Quéke gibt es seit über 20 Jahren. Durch die Teilnahme an Stadtteilfesten und Demos hat Quéke immer mal wieder ihren Beitrag zur Hamburger Protestkultur geleistet. Weitere regelmäßige Auftritte außerhalb Hamburgs fanden u.a. beim alljährlich stattfindenden Bremer Sambakarneval sowie bei der Kulturellen Landpartie im Wendland statt. Afrikanisch inspirierter Jazz sind der musikalische Schwerpunkt der Gruppe.